Verwenden von Überbrückungskabeln

Keinesfalls Kraftstoffleitungen, ACHTUNG
Keinesfalls Kraftstoffleitungen, Kipphebeldeckel oder Ansaugkrümmer als Massepunkte verwenden.

Es dürfen ausschließlich Batterien VORSICHT
Es dürfen ausschließlich Batterien gleicher Nennspannung verbunden werden.

Es dürfen ausschließlich Starthilfekabel mit isolierten Klemmen und ausreichendem Querschnitt verwendet werden.

Batterie nicht vom Bordnetz trennen.

Starthilfekabel anschließen
Starthilfekabel anschließen

A Leere Fahrzeugbatterie B Batterie des Starthilfe leistenden Fahrzeugs C Plus-Verbindungskabel
D Minus-Verbindungskabel

1. Fahrzeuge so stellen, dass sie sich nicht berühren.

2. Motor und alle Stromverbraucher abschalten.

3. Pluspol (+) des Fahrzeugs B mit dem Pluspol (+) des Fahrzeugs A verbinden (Kabel C).

4. Minuspol (-) des Fahrzeugs B mit dem Masseanschluss des Fahrzeugs A verbinden (Kabel D). Siehe Batterie-Anschlusspunkte.

Kabel nicht an den Minuspol (–) VORSICHT
Kabel nicht an den Minuspol (–) der entladenen Batterie anschließen.

Sicherstellen, dass die Kabel ausreichend Abstand zu sich bewegenden Teilen und Komponenten des Kraftstoffsystems aufweisen.

Motor starten

1. Motor des Fahrzeugs B mit leicht erhöhter Drehzahl drehen lassen.

2. Motor des Fahrzeugs A starten.

3. Motoren der beiden Fahrzeuge mit angeschlossenen Starthilfekabeln mindestens drei Minuten laufen lassen.

Vor dem Abklemmen der VORSICHT
Vor dem Abklemmen der Starthilfekabel nicht die Scheinwerfer einschalten. Die Glühlampen können durch eine Überspannung durchbrennen.

Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge abklemmen.

    Siehe auch:

    Vorsichtsmaßnahmen bei niedrigen Temperaturen
    Bei Temperaturen unter -30 °C können einige Bauteile und Systeme in ihrer Funktion eingeschränkt sein. ...

    Scan-Suchlauf
    Die SCAN-Funktion gibt erfasste Sender jeweils 10 Sekunden wieder und schaltet dann zum nächsten. 6000CD 1. Tippen Sie die Taste MENU an, bis SCAN auf dem Display erscheint. 2. Drücken ...

    Deaktivieren der Diebstahlwarnanlage
    Fahrzeuge ohne schlüssellose Entriegelung Zum Deaktivieren und Entschärfen der Diebstahlwarnanlage die Türen mit dem Schlüssel entriegeln, die Zündung mit einem korrekt c ...